Januar 7

Tina erzählt ihre Liebesgeschichte

Allgemein

0  comments

Eine wunderbare Mut machende Liebesgeschichte hat mir Tina geschickt mit dem Zusatz: "Du darfst sehr gerne meine Zeilen Deinen Frauen zum Lesen geben - ich freue mich, wenn ich anderen auch dabei helfe, glücklich zu werden."

Genießt also, was uns Tina erzählt:

Ich habe dieses Jahr deinen Adventskalender bestellt und ich glaube vor zwei Jahren auch schon mal dein Buch.

Ich war damals durch Zufall im Internet auf einen Bericht über dich gestoßen.

Mir hat deine authentische Art gleich gefallen, hab deine Homepage gelesen und alle Erfolgsgeschichten verschlungen.

Leider bin ich alleinstehend mit Kind und berufstätig. Für einen Kurs bei dir hatte ich einfach keine Zeit ( ich hab mir das aber immer im Hinterkopf behalten).
Obwohl ich deine Botschaft, dass der Kurs dabei hilft "dranzubleiben" schon wahrgenommen habe ;)
Ich war jetzt seit 4 Jahren Single und vom Vater meines Kindes getrennt.

Anfang diesen Jahres habe ich beschlossen: "Das ist mein Jahr, ich finde meinen
Traum-Mann im wahren Leben!" Aber dann kam leider Corona...


Ich hab mich von Freunden überreden lassen, mich in einem Dating-Portal anzumelden .

Aber es wollte nicht so richtig klappen. Ich bin ein sehr wählerischer Mensch und mein Gefühl muss einfach stimmen, wenn ich mich auf jemanden einlasse.

Dann hab ich nochmal dein Buch gelesen und gedacht:" Wenn es bei Sabine in 3 Monaten geklappt hat, vielleicht klappt das bei mir auch, wenn ich wirklich dran bleibe?!"

Ich hab mir ein Büchlein gekauft und mindestens alle 3-4 Tage etwas reingeschrieben, also von deinen Tipps umgesetzt (wofür ich dankbar bin, wie er sein soll usw.)

Ich hatte auch ein Ablauf-Datum: 16.12.2020.

Zwischenzeitlich kam die Einladung für deinen Adventskalender. Das war ein zusätzlicher Anker.(Ich konnte zwar noch nicht alle Rituale umsetzen, hab sie mir aber notiert, zum Nachholen).

Darauf hab ich mich riesig gefreut und dachte, wenn es in den 3 Monaten doch nicht klappt, dann mache ich endlich auch einen Kurs bei dir.

Ich hatte 3 Dates in der Zeit, die waren eher enttäuschend. Trotzdem hab ich mich erst nicht entmutigen lassen.

Anfang Dezember war ich dann doch frustriert und hätte fast aufgegeben.

Da hab ich doch noch einen interessanten Mann entdeckt, den ich über das Portal erstmal nur "angelächelt" habe.

Sein Profil gefiel mir schon sehr, aber ich dachte, dass er bestimmt schon vielen schreibt und hab mir kaum Chancen ausgerechnet.

Als doch noch eine Nachricht kam und sich herausstellte, dass wir beide Schwaben sind und aus der ähnlichen Ecke kommen, wollte ich ihn allein deshalb unbedingt kennenlernen.

Wir schrieben ein paar Mal hin und her und verabredeten uns erstmal draußen zum spazieren.

Die Zeit verstrich wie im Flug, 2 1/2 Stunden. Wäre es nicht so kalt gewesen, wären wir sicher noch länger geblieben.

Es hat sich von Anfang an total vertraut angefühlt, als würden wir uns schon lange kennen.

Übrigens hatte er den Tag vorgeschlagen- es war der 16.12.!

Das hab ich erst im Nachhinein verblüfft festgestellt.

Morgen sehen wir uns zum fünften Mal und ich bin zugegeben ganz schön verliebt!

Dass mir ein Mann gefällt, dem auch ich gefalle und wir eine Beziehung zusammen wollen, hat es seit meinem Exfreund (vor 11 Jahren) nicht mehr gegeben!

Ich danke dir von Herzen, liebe Sabine, dass du dein Wissen mit uns teilst und so herzlich deine Ratschläge und Tipps weitergibst.



Das könnte dich auch interessieren

Der Mega Killer Nummer 1 für Deine neue Liebe

Weshalb ich keine Datingplattformen mag

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Single-Frau mit Sehnsucht nach einer liebevollen Partnerschaft?